Einsätze

Einsatzreicher letzter Maitag 2024 (inkl. Video)

Einsatzreicher letzter Maitag 2024 (inkl. Video)

VERKEHRSUNFALL A10

Der erste Einsatz am frühen Morgen des 31.Mai führte uns auf die A10 Tauernautobahn zu einem Verkehrsunfall: 

T2, Sicherungsarbeiten nach Verkehrsunfall A10

BAUM BLOCKIERTE FAHRBAHN

Um 07:54 heulten erneut die Sirenen über Feistritz/Drau. Ein Baum, welcher die Fahrbahn blockieren sollte im Bereich eines Holzlagerplatzes auf der L37 Ferndorferstrasse konnte nicht ausfindig gemacht werden. Nach weiterer Erkundung befand sich der Baum im Ortsgebiet von Ferndorf, welcher von der zuständigen Feuerwehr entfernt wurde. Da die Drehleiter bereits im Einsatz stand unterstützte diese die zuständige Feuerwehr. 

Hier standen die Feuerwehren Lansach, Feistritz/Drau und Ferndorf im Einsatz. 

ÜBERSCHWEMMUNG: 

Kurz nach dem einrücken wurde die Feuerwehr Feistritz/Drau telefonisch von einer drohenden Überschwemmung im Bereich “Am Waldrand” informiert. 

Um 08:22 Uhr rückten hier das KLFA mit Anhänger und mehreren Sandsäcken aus. 

Durch die abschüssige Straße und den starken Regen trat in einer Künette, welche für die Fernwärmeleitung gegraben wurde, Wasser ein. Durch die große Mengen an Regenwasser drückte dieses gegen eine Kellerwand. Mit den Sandsäcken wurde das herabfließende Wasser in einem Gullyschacht umgeleitet. Von der Mannschaft des nachalarmierten RLFA 2000 wurde eine Tauchpumpe eingesetzt um das Wasser aus der Künette zu entfernen. Weitere Sicherungsarbeiten wurden durch die Gemeinde Paternion durchgeführt.

PERSONENRETTUNG MITTELS DLK 

Erneut führte uns die Alarmierung um 16:57 Uhr in die Neusiedlung von Feistritz/Drau 

Auf Anforderung des Roten Kreuzes musste eine Person mittels Drehleiter aus dem 1. Stock, aufgrund eines medizinischen Notfalles, geborgen werden. Die Person wurde anschliesend dem Team des RK 1 übergeben und dieser verbrachte Sie ins Landeskrankenhaus nach Villach. 

Print Friendly, PDF & Email

Share this post