21.03.- Bahnböschungsbrand Ferndorf

Am 21.3.2017 wurden wir um 13.03 Uhr gemeinsam mit der FF-Paternion sowie weiteren Feuerwehren aus dem Bezirk Spittal und der ÖBB-Tunnelrettungszug, zu einem weitläufigen Bahnböschungsbrand nach Ferndorf nachalarmiert. Die Bahnböschung zwischen Rothenthurn und Paternion geriet an mehreren Stellen in Brand.
 
Nach Eintreffen unserer beiden Tanklöschfahrzeug am Bahnhof Markt Paternion konnte bereits ein kleinerer Brand festgestellt werden. Dieser wurde durch unseren RLF-A 2000 und der FF-Paternion bekämpft.
Unser TLF-A 4000 wurde gleich weiter in den Bereich Bahnhof Ferndorf geschickt, wo eine größere Fläche in Brand geriet.
 
Durch die enorme Trockenheit und den Wind breiteten sich die Brände schnell aus und drohten stellenweise auf Gebäude und den Wald überzugreifen.
Durch den raschen Einsatz der Feuerwehren konnte dies aber verhindert werden.
Es standen insgesamt 9 Feuerwehren mit 21 Fahrzeugen und 150 Mann im Einsatz.
 
Eingesetzte Kräfte:
 
FF-Feistritz/Drau:                   RLF-A 2000, TLF-A 4000        
FF-Paternion
FF-Ferndorf
 
FF-Olsach-Molzbichl
FF-St.Peter/Spittal
FF-Spittal/Drau
FF-Seeboden
FF-Möllbrücke
FF-Lendorf
 
ÖBB Tunnelrettungszug
 
 
weitere Bilder:

 

 
 
 
 
 
 

 

Unwetterwarnung

Folge uns auf instagram.