B2, Brand PKW, A10 Tauernautobahn, 29.05.2022

B2, Brand PKW, A10 Tauernautobahn, 29.05.2022

Datum: 29. Mai 2022 um 16:47
Alarmierungsart: Sirenenalarm
Dauer: 2 Stunden 3 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: A10 Tauernautobahn
Einsatzleiter: OBI Winkler Johannes
Mannschaftsstärke: 25
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: ASFINAG, Polizei Kärnten, Privates Abschleppunternehmen, Rettungshubschrauber ARA RK1, Rotes Kreuz Kärnten


Einsatzbericht:

Ein Fahrzeuglenker aus dem Bundesland Salzburg bemerkte während der Heimfahrt unter dem Beifahrersitz eine starke Rauchentwicklung. Noch während des Versuches, den Wohnwagen am Pannenstreifen zu halten schlugen bereits Flammen hervor. Der am Beifahrersitz mitfahrende konnte sich nach hinten in den Wohnbereich des Fahrzeuges retten. Aufgrund der starken Rauchentwicklung und des sich rasch ausbreitenden Brand musste sich dieser aus einem Fenster retten kurz nachdem der PKW abgestellt war. Hierbei erlitt der Beifahrer schwere Verbrennungen.

Die Feuerwehren Töplitsch und Feistritz/Drau wurden um 16:47 Uhr alarmiert. Schon während der Anfahrt konnte bereits eine tiefschwarze Rauchsäule wahrgenommen werden. Teilweise funktionierte die Rettungsgasse einwandfrei, so konnte rasch zum Brandobjekt vorgerückt werden. Der in Vollbrand standende PKW wurde mittels mehreren Schnellangriffsleitungen und schweren Atemschutz rasch gelöscht. Ebenso wurden 2 Gasflaschen rasch aus dem brennenden Fahrzeug geborgen und mit Wasser gekühlt.

Der PKW- Lenker blieb unverletzt, der Beifahrer musste nach langer Notärztlicher Versorgung aufgrund der schweren Verbrennungen vom Rettungshubschrauber RK1 ins Krankenhaus nach Graz geflogen werde.

Unterstützt wurde noch die ASFINAG mit den Aufräumarbeiten und der ausgebrannte Wohnwagen wurde durch ein privates Abschleppunternehmen verbracht.

Print Friendly, PDF & Email

Share this post